Peter der Maler

 Bei meiner Darstellung habe ich mich für den Beruf des Malers
entschieden, da ich grossen Spass an der Malerei habe und in
meiner Freizeit bei einem Maler viel lernte. Zudem restaurierte
ich dieverse Antiquitäten, so konnte ich Fähigkeiten erlernen
und ausbauen die für diese Darstellung hilfreich sind. Jetzt
beschäftige ich mich mit der mittelalterlichen Malerei und
deren Umsetzung.

Eigentlich bin ich (Jahrgang 1943) als Sporttherapeut in der
Fachklinik Schleswig tätig, gehe jedoch 2006 in Rente. Schon
früher habe ich mich für das Leben im Mittelalter interessiert
und kein Museum war vor mir und meinen drei Töchtern sicher.
Seit 2004 bin ich bei Sven und Julia in der Gruppe und habe
viel Spass an gelebter Geschichte.